. .

feine Esserei

Liebe Kundinnen, Kunden, Freunde, Freundinnen,

Viele von Ihnen, von Euch haben es ja sicher schon gesehen: Die „feine Esserei“ in der Nibelungenstraße hat ihre Pforten geschlossen.
Es war mir an diesem Standort einfach ein bisschen zu müde. Dazu hat sicher auch das Corona Virus beigetragen, aber vor allem die um sich greifende Infektion mit dem Amazon-Bestell-Virus.

Als Lebensmittelgeschäft hatte die feine Esserei immer geöffnet, und traditionell waren kleine, inhabergeführte Läden immer schon mehr als nur eine kontaktlose, nüchterne Adresse für die Versorgung mit Lebensmitteln. Auch für mich gehörte zur fachlichen Beratung eine gute Wohlfühl-Atmosphäre, ein offenes Ohr für kurze und lamge Gespräche und häufig auch für lebhafte Diskussionen. Im Laufe der Zeit ergaben sich wunderbare Bekanntschaften, wunderbare Freundschaften. Dafür danke ich Ihnen, danke ich Euch von Herzen! Ich werde sie alle sehr vermissen!

Die feine Esserei wünscht sich jetzt einen Laden in der Innenstadt, in dem mehr Bewegung ist. Ich hoffe sehr, dass es klappt, dann werde ich Sie, Euch sofort informieren.

Wenn Sie Ihr Lieblingsprodukt von der feinen Esserei vermissen, wie etwa die Cipriani Nudeln, den Murnauer Kaffee, Domori und andere Schokoladen, unsere Olivenöle, die Doktorenhof Essige, den Apfel-Balsam, Marmeladen oder was auch immer, schreiben Sie mir oder rufen Sie mich an (0176 63140673), ich kann alles bestellen und vorbei bringen.

Herzliche Grüße von der feinen Esserei und von
Michaela Maus